Calvin Klein

Calvin Klein (19. November 1942 in the Bronx, New York) entwickelte schon in seiner Jugend eine Vorliebe für Mode und Zeichnen. Er machte seinen Abschluss auf der High School of art and design und studierte Mode auf dem Fashion Institute of Technology.

1968 eröffnete er sein eigenes Modeunternehmen. Seinen Durchbruch erlangte er mit Mänteln und Kleidern – anschließend
kreierte er die Designer- Sportlinie.

In den 1970ern führte er seine CK Jeans ein.

1982 entstand die CK Unterwäsche Linie.

Das CK label expandierte und beinhaltet Schwimmmode, Accessoires, Kleidung, Kosmetika und Brillen.

Das Unternehmen wurde 1968 von Barry Schwartz und Calvin Klein gegründet und 2003 von Phillips-Van Heusen gekauft.

CK‘s trendiges urbanes Design ist der Erfolgsfaktor für ein junges und markenorientiertes Zielpublikum.

 


« Zurück zur Marken-Übersicht